Sonntag, 22. Dezember 2013

SushiBurger bei Mr. Moto getestet

Ich muss schon zugeben: Seit neben meiner Uni ein neuer Mc Donald´s aufgemacht hat, bin ich recht häufig dort und werde damit gelegentlich aufgezogen. :)

Tja und dann fiel mir zufällig die Werbung von Mr. Moto´s Sushi Restaurant in die Hände.
Seit Ende November bieten sie dort 3 verschiedene Sushiburger an. Die Burger gibt es täglich ab 16 Uhr.

Salmon Avocado Sushiburger

Die Werbung sah vielversprechend aus, also haben wir zu dritt die neuen Sushiburger getestet.
Da ich so großen Hunger hatte, befürchtete ich am Anfang, dass ich nicht satt werden würde.
Aber meine Sorge blieb unbegründet. Die Burger sind ziemlich groß und sättigen durch den Reis.

Chicken Shiitake Sushiburger

Red Veggy Sushiburger

Burgerquerschnitt mit Öko-Gabel

Mein Fazit: Eine super Idee - aber nicht für jeden Tag!

Die Sushiburger schmecken lecker und bieten dem Gaumen eine gesunde Abwechslung. Der Preis von 6,99 Euro je Burger ist gerechtfertigt, da die Burger aufwendig zubereitet wurden und die Portion ausreicht, um satt zu werden. Meiner Meinung nach waren die 2 Reishälften sogar zu dick.

Solltet ihr euren Sushiburger nicht schaffen, könnt ihr ihn euch in einem Doggybag einpacken lassen.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Omg! Was ist denn das!! Einen Sushi-Burger habe ich ja noch nie gesehen...
    Der Reisanteil sieht ja schon etwas viel aus, kommt der Geschmack denn durch, wenn so viel Reis vorhanden ist? Oder macht die Sauce das wett...
    ....Mhh...ich krieg schon Hunger... x)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es sieht schon lecker aus. Aber es nichts was ich jeden Tag essen müsste. Der Reis ist viel zu viel, trotzdem kommt der Geschmack der restlichen Zutaten durch. Ich erinnere mich nur nicht mehr an die Soße. Aber über Sushi-Röllchen mit Avocado oder Gurke und co geht halt nüscht :)

      Löschen