Donnerstag, 29. Mai 2014

Blogparade: Zeigt her eure Fensterbilder

Vor einigen Tagen bin ich zufällig auf den Blog "wandelbar-photography" von Marie gestoßen. Sie hat noch bis zum 31. Mai zu einer Blogparade namens "Zeigt her eure Fensterbilder" aufgerufen. Von Anfang an fand ich die Idee super. Es mangelte mir leider nur an schönen Motiven. Wenn ich zu Hause aus dem Fenster blicke, sehe ich nur parkende Autos oder im Innenhof die Mülltonnen und den Fahrradständer .... keine schönen Aussichten also. Auch die Fotos, die ich aus dem Bürofenster heraus schoss, waren mehr als langweilig.
Tja und dann kommt einer dieser Zufälle: Heute hat es den ganzen Tag geregnet und es war kalt. Also die richtige Gelegenheit sich noch einmal die Urlaubsfotos vom letzten Jahr anzuschauen. Und siehe da ... Jede Menge Fensterbilder. - Fotos aus dem Zug, aus dem Burgfenster und aus dem Auto.

Cap Corse aus dem Autofenster


Für Marie ist der "Blick nach draußen" als würde man "in eine Seele schauen". 
Für mich ist es ein hilfloser Versuch die Schönheit der Natur, ähnlich wie eine Blüte in einem Buch zu pressen, festzuhalten, zu konservieren und mit nach Hause zu nehmen. Um dann an den vielen kalten und regnerischen Tagen sich die Fotos anzuschauen, in Erinnerungen zu schwelgen und sich hoffentlich auf den nächsten Urlaub zu freuen. Bilder aus dem Auto zu schießen, ist keine leichte Aufgabe. Erstens verschwinden während der Fahrt die Motive schnell hinter großen Büschen oder Wänden und zweitens ist es schwer scharfe Fotos zu bekommen.




Ich liebe Zugfahrten, wenn die Landschaft an einem nur so vorbeizieht. Auf Korsika gibt es viele Orte, an denen ich gerne angehalten hätte und ausgestiegen wäre. Mit dem Fotografieren im Zug ist es so eine Sache. Man erhält viel zu oft unschöne Spiegelungen. Die können aber auch interessant sein, denn so erhält man den Ausblick aus dem Fenster und den Einblick hinter die Kamera.

Zugfahrt von Bastia nach Ajaccio



Und zum Schluss habe ich noch drei Fotos von der Burg in Kufstein, Österreich. Sie zeigen einen schönen Blick auf die Stadt am Inn.




So nun hoffe ich, dass euch meine etwas anderen Fensterbilder gefallen haben und ihr euch vielleicht an regnerischen Tagen wieder einmal eure Urlaubsfotos anschaut und/oder die nächste Reise plant.

UPDATE 3. JUNI: Hier gehts zu den Ergebnissen, also zu den Fensterbildern aller Teilnehmer.
Ein Klick lohnt sich :)

Habt ihr schon Pläne für eure nächste Reise?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen