Sonntag, 3. November 2013

Besuch in der Oper - Die Zauberflöte

Am Donnerstag war ich mit 2 Freunden in der Leipziger Oper. Wir haben uns Mozarts "Die  Zauberflöte" angeschaut. Für den ersten Besuch ist es, meiner Meinung nach, besser ein Stück in der eigenen Muttersprache zu wählen. Zwar verstand ich bei den Arien des Soprans nicht jedes Wort, insgesamt habe ich die Handlung gut nachvollziehen können.
Besonders gut gefielen mir die Kostüme und die Kulissen. Es war eine Mischung zwischen Alice im Wunderland und Carl Spitzweg.
Da an diesem Abend Halloween war, wurde an einer Requisite ein Kürbisgesicht mit Teelicht befestigt.

von links nach rechts: Myriam, Pia und Chris

Die Oper besteht aus 2 Akten und nach dem ersten Akt gab es eine kurze Pause. Ausreichend Zeit, um ein paar Fotos zu machen. Es ist keine "Pflicht" im Kleid bzw. Anzug in die Oper zu gehen. Ich habe auch genügend Leute in Jeans und Strickpulli gesehen. Aber wann hat man schon einmal die Gelegenheit sich chic zu machen ? :)

Während der Pause
In der Pause haben viele ihre "billigen Plätze" verlassen und sich bessere Plätze weiter vorn gesucht. Die Oper war nicht komplett ausgebucht. Ich fand das super, da anfangs vor mir 3 ältere Damen mit Fön-Haarspray Dauerwelle saßen und ich dadurch im ersten Akt nicht viel gesehen habe.


Links mein Kleid von Montego (Peek & Cloppenburg) und rechts Pia´s Etui- Kleid von H&M.

Es war ein gelungener Abend: Die Aufführung gefiel uns allen super gut. Ich bin seitdem irgendwie auch schon in Weihnachtstimmung. :)

Unser Résumé: Wir werden uns bestimmt noch weitere Opern, Ballette, Musicals etc. ansehen.
Zumal unsere Eintrittskarten ermäßigt mit 16 Euro auch erschwinglich waren.

Kommentare:

  1. Hallo Myriam, erstens finde ich es toll dass junge Leute sich für Oper und Operette interessieren und auch wert auf ihr äußeres Legen ...Die Bilder erinnern mich, an Zeiten, die schon eine Weile her sind, wo wir regelmäßig in das Opernhaus in Dortmund gegangen sind.. Meine verstorbene Frau hatte auch sehr viel wert auf entsprechende Kleidung gelegt ...Die Zauberflöte war natürlich wie viele andere klassische Operetten Pflichtfach ... Wünsche weiterhin viel Spaß bei den gesellschaftlichen Aktivitäten und ein gesundes neues Jahr 2014.Liebe Grüße aus NRW, Werner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche ebenfalls ein glückliches und gesundes neues Jahr. Und weiterhin viel Spaß beim berichten übers schöne Münsterland. Grüße Myriam

      Löschen