Dienstag, 30. Juli 2019

Kann das Kulturgut Postkarte überleben?*

Heute ist Weltpostkartentag! Ich habe dies zum Anlass genommen meinen Postcrossing Account nach über einem Jahr zu reaktivieren und so stand ich nun an einem Samstagvormittag vor dem Postkartenständer einer Buchhandlung und arbeitete meine Einkaufsliste ab. Ich benötigte eine Postkarte mit einem unrealen Cartoon Hasen, einer Lotus Blüte, mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, einem traditionellen Gewand, einem Inge-Löök-Motiv und eine Keep-calm-Karte.Viele Postcrosser sind seit Jahren dabei und haben genaue Vorstellungen über die Postkartenmotive, die sie erhalten möchten.

Das Foto zeigt die Hand einer Frau, die eine für Kinder illustrierte Postkarte in einen großen gelben Briefkasten der Deutschen Post einwirft.
Postkarten schreiben - verbindet mit Menschen auf der ganzen Welt

Donnerstag, 25. Juli 2019

Leipziger Neuseenland Teil 1: Der Zwenkauer See und das vergessene Dorf Eythra

Die Idylle an den Leipziger Badeseen lässt nicht vermuten, dass dieses Gebiet noch vor 30 Jahren einer Mondlandschaft glich und eine Vielzahl von Dörfern dem Braunkohleabbau zum Opfer fielen. Der Zwenkauer See, nur zwölf Kilometer vom Leipziger Stadtkern entfernt, entstand aus einem Tagebaurestloch. Mit einer Fläche von fast zehn Quadratkilometern ist er der größte See des Leipziger Neuseenlandes und bereits touristisch erschlossen. Sein Herzstück ist der Yachhafen am Kap Zwenkau. Dieser bietet über 200 Bootsliegeplätze und ist der Startpunkt des Fahrgastschiffes "Santa Barbara".

Das Foto zeigt den Zwenkauer See bei Leipzig bei Sonnenschein mit wenig Wolken. Ein weißes Segelboot ist auf dem See zu erkennen. Am Ufer wachsen Büsche und eine Holzskulptur in Form einer Frau ist zu erkennen.
Zwenkauer See - 12 Kilometer südlich von Leipzig