Sonntag, 30. September 2018

Der Herbst wird heiß: Eine kleine Vorschau auf meinen Oktober und November

Aktuell bin ich beruflich sehr mit der Vorbereitung von Messen und Reisen beschäftigt und habe dadurch leider weniger Zeit zum Bloggen. Auf der einen Seite ist das natürlich toll, weil das bedeutet, dass neue Reisen anstehen, auf der anderen Seite möchte ich aber auch weiter über unsere Mexikoreise berichten.
Da ich in Leipzig bei einem Verlag arbeite, also quasi in einer sehr kreativen Branche, ist es äußerst spannend zu sehen, wie sich gerade die Szene vernetzt und stärker zusammenwächst. Und ich freue mich sehr ein Teil davon sein zu dürfen. Ja in Sachsen passiert mehr, als ihr in der Mainstreampresse zu lesen bekommt.
Daher berichte ich euch nun was bei mir in den kommenden zwei Monaten ansteht:



Sonntag, 16. September 2018

Meine Bucket List - Was ich noch alles sehen und erleben will, bevor ich meinen Löffel abgebe

Seit einiger Zeit notiere ich mir Orte und Erlebnisse, die ich unbedingt in den nächsten Jahren sehen bzw. erfahren möchte. Heute will ich meine aktualisierte Liste mit euch teilen. Einige meiner Wünsche habe ich mir bereits erfüllt und hier darüber berichtet, andere sind in Planung und ein paar noch in weiter Ferne.

(Letzte Aktualisierung: 22. September 2018)


Sonntag, 26. August 2018

Yucatán Mietwagen-Rundreise [Live Update Teil 2]

Unsere zweite Woche in Mexiko ging gefühlt um einiges schneller vorüber als die erste Woche. Das kann auch daran liegen, dass wir häufiger die Hotels gewechselt haben. Aktuell sind wir in Tulum und können euch Tulum leider nicht empfehlen. Die Braunalgen werden hier haufenweise an den Strand getrieben. Auf dem Meer treiben Algenteppiche, die sich an der Küste ablagern und nach fauligen Eiern stinken. Die Mitarbeiter der Hotels karren die Algen unermütlich weg. Ins Wasser kann man aktuell trotzdem nicht. Das Wasser ist einfach nur eine braune Algenbrühe. Nichts mit Badeurlaub, nichts mit kilometerlangen weißen Sandstränden und türkisblauem Wasser.


Sonntag, 19. August 2018

Yucatán Mietwagen-Rundreise [Live Update Teil 1]

Wir sind nun schon eine Woche in Mexiko - genauer gesagt auf der Halbinsel Yucatán - unterwegs und daher nutze ich direkt einmal das schnelle Internet im Hotel, um euch ein wenig von unserer Reise zu berichten. Wir haben unsere Reise im Vorfeld komplett gebucht, somit eine festgelegte Route und sind mit dem Mietwagen unterwegs. Insgesamt haben wir sieben Unterkünfte auf drei Wochen verteilt, gebucht.

Chichén Itzá

Sonntag, 5. August 2018

Interview mit Autorin Tanja Karmann über ihr Fantasy-Debüt, Magie und Saarbrücken

In der letzten Woche habe ich euch meine Highlights für Saarbrücken verraten und warum ich zur Lagerfeuerlesung von Tanja Karmann gefahren bin. Bei Kaffee und Kuchen im Deutsch-Französischen-Café hatte ich die Gelegenheit mit der Autorin über ihr Fantasy-Debüt "Der Mitternachtsladen - Verbundene Zeiten", Magie und das französische Flair in Saarbrücken zu sprechen.

Autorin Tanja Karmann während sie aus "Der Mitternachtsladen - Verbundene Welten" im Deutsch-Französichen-Café in Saarbrücken liest

Sonntag, 29. Juli 2018

Französisches Flair an der Saar - 15 Tipps für ein Wochenende in Saarbrücken

Saarbrücken ist in vielerlei Hinsicht das Herz des Saarlandes. Der gesamte Ballungsraum erstreckt sich sogar bis über die Landesgrenze. Die räumliche und geschichtliche Nähe zum Nachbarland ist überall in der Stadt zu spüren. Der typische französische Charme wird bereits beim Verlassen des Bahnhofs versprüht: Cafés, die malerisch unter den Kronen großer ausladener Bäume platziert sind, wie in Paris, oder französische Wortfetzen, die man überall hört, tragen zu diesem Gesamteindruck bei.

Alte Brücke Saarbrücken

Sonntag, 15. Juli 2018

Naturlehrpfad um den Grabschützer See im Norden Leipzigs

In den Sommerferien sind die großen Leipziger Badeseen oft überlaufen. Wer sich nach Erholung und Natur sehnt, muss daher ins Leipziger Umland fahren. Hier findet man noch lauschige Ecken. Da uns selbst der Schladitzer See in der Nähe des Flughafens zu überfüllt vorkam, setzten wir uns wieder ins Auto und fuhren nach Zwochau. Das sächsische Dorf ist südwestlich von Delitzsch gelegen und der Ausgangspunkt für einen 7 km langen Naturlehrpfad im ehemaligen Bergbaugebiet.