Sonntag, 19. August 2012

12. Leipziger Wasserfest



Am bislang heißesten Tag im Jahr ging heute das 12. Leipziger Wasserfest zu Ende.

Das Anliegen der Veranstalter: Die Stadt soll als "Wasserstadt Leipzig" stärker in den Fokus der Bewohner und Touristen rücken.

Zu den Events gehörten u.a. das Pappbootrennen beim Markkleeberger Kanupark:


http://www.kanupark-markkleeberg.com/events/veranstaltungskalender-2012/6-pappbootrennen.html 

  • Veranstaltungstipp:  Am 16. September findet der "Seelauf Markkleeberg" statt. Die neun Kilometer-Strecke führt am Markkleeberger See vorbei. Infos unter: http://www.neuseenrunning.de/   


Entenrennen

Entenrennen: Zum Schluss fand jede der 7.000 gelben Entchen doch noch einen Paten. :) Jede Ente wurde nummeriert und per Zufall den Losnummern zugeordnet. Wessen Ente unter den ersten 112 das Ziel erreichte, konnte sich über einen Preis freuen.



Blick auf den Palmengartenwehr


Buntes Treiben auf der Sachsenbrücke

Wo sich sonst Studenten mit einem Bier in der Hand tummeln, flanierten heute die Besucher des Wasserfestes. Für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt. 

Abseits des hektischen Treibens bin ich noch zu meinen zwei Lieblingsplätzen im Palmengarten gelaufen:


Baum nahe der Angerbrücke

Dieser Baum breitet seine Äste fast bis auf den Boden aus. Kinder benutzen ihn gerne als Schaukel.


Teich im Park

Ein toller Ort zum Nachdenken und entspannen. Etwas weiter rechts steht eine Bank idyllisch am Ufer.


Kulkwitzer See

Wem es heute zu heiß in der Stadt wurde, suchte eine Abkühlung im See. Leipzig hat schöne Badeseen zu bieten. Allerdings hinterlassen die Scharen von Badegästen auch viel Müll.


Nachteil: Viel Müll

  • Für die Sportbegeisterten unter euch: Am Kulkwitzer See könnt ihr auch Wasser-Ski fahren. Eine Anfängerkarte kosten 20,00 Euro. Nähere Infos unter: http://www.wasserski-leipzig.de/


1 Kommentar:

  1. Ooohja Wasserfest juhuuuu - bald ist es wieder soweit. Vielleicht habe ich ja dieses mal beim Entenrennen Glück!! :) Die Sachsenbrücke lädt ja sowiesoe immer zum Träumen ein. Wie jeder so seine ganz eigenen Assoziationen mit ihr verbindet. Ich war damals zufällig bei CLueso-Konzert da und wusste währendessen nicht, wer da spielt. Habe es erst am Abend dann auf Facebook gelesen^^ Ich habe meiner Liebe zur Sachsenbrücke auch mal Luft gemacht: http://www.leipzig-leben.de/sachsenbruecke-leipzig/ Ein Hoch auf diesen tollen Ort im tollen Leipzig^^

    Grüße aus der Südvorstadt,

    Adelina

    AntwortenLöschen