Sonntag, 25. Mai 2014

5 random facts (2)

Meine Oase: Clara Park Leipzig


Ich habe lange Zeit überlegt, ob und was ich über mich schreiben könnte. Und dann kam mir die Idee, dass ich einfach Dinge, die ich mag und für die ich typisch bin, aufschreibe. Viel zu oft wird man im Leben nur nach Scheinen und beruflichen Qualifikationen beurteilt und außerdem ist das überhaupt nicht so spannend. Daher habe ich mir für diesen Sonntag 5 neue Punkte ausgesucht, über die ich etwas schreiben möchte. :)






1. Mein absolutes Lieblingsgetränk ist Club Mate.

 

Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht mehr so recht wie es dazu gekommen ist, aber irgendwann habe ich es mal probiert, für lecker befunden und nun holen wir uns Woche um Woche einen Kasten Club Mate aus dem Supermarkt. Das Getränk basiert auf der gleichnamigen lateinamerikanischen Pflanze Mate und hat einen guten Koffeingehalt.






2. Ich laufe dieses Jahr beim Leipziger Firmenlauf mit.

Am 4. Juni heißt es wieder Laufschuhe an die Füße und los gehts. Die knappen 5 km sind schnell gelaufen und das Gewissen ist mit dem Gedanken "Endlich etwas für die Fitness getan zu haben" beruhigt . Letztes Jahr konnte ich leider nicht mitlaufen, da ich mir kurz vorher den Fuß gebrochen hatte. Mein persönliches Ziel besteht darin, die Strecke in mind. 25 Minuten zu schaffen.

3. Ich bin eine Postcrosserin.

Postkarte aus Sibirien
Auf  www.postcrossing.com  habe ich mir ein Benutzerkonto angelegt und nun schicke ich Menschen aus der ganzen Welt Postkarten und erhalte von wieder anderen Menschen ebenfalls Karten. Das ganze basiert auf dem Zufallsprinzip.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie es die Stimmung hebt, wenn ihr eine Postkarte aus China oder Australien im Briefkasten habt.
Ihr erhaltet dann innerhalb von wenigen Sätzen einen kurzen Einblick in die Welt eines euch völlig unbekannten Menschen.
Viele Postkarten habe ich aus den Niederlanden, Russland und der USA erhalten.
Seltener sind da schon Postkarten aus Portugal, Taiwan, China, Brasilien oder Australien.

4. Ich habe keine Zeit.

Ich hasse diesen Satz. Er trifft einfach viel zu oft zu. Job, Uni und Blog das sind die "drei großen Zeitfresser" in meinem Leben. Aber so ist das halt, wenn man wie es so schön heißt "neben dem Beruf" studieren möchte. Freitags komme ich meistens erst 17.30 Uhr aus der Arbeit, hetze dann zur Uni, um 18 Uhr pünktlich auf meinem Stuhl zu sitzen. Frühestens halb 10 bin ich dann zu Hause und eigentlich kann ich dann schon fast schlafen gehen, denn am Samstag sollte ich wieder putzmunter und pünktlich 8.30 Uhr im Hörsaal sitzen. Wenn ich eine sehr anstrengende Woche hatte, kann es schon mal passieren, dass ich es mir einfach mal gönne und ausschlafe und erst zu 10 Uhr zur FOM fahre. Das restliche Wochenende verbringe ich meistens mit Schlafen und Freunde treffen. Uuuuunnnnnd ich schreibe, wie gerade, meine Blogtexte. Es ist soooo schade, dass ich dafür einfach zu wenig Zeit habe. Aber auch ein Bachelorstudium ist einmal vorbei. :)

5. Ich vermeide viele Zusatzstoffe in Lebensmitteln.

Wenn Basti und ich einkaufen fahren, dauert das mindestens eine Stunde, denn wir haben uns angewöhnt die Zutatenlisten vorher zu lesen. Produkte mit Apartam, Flourid, Natriumcyclamat, Acesulfam-K und Glutamat kommen uns nicht in den Einkaufswagen. Die drei genannten Süßstoffe kommen meistens in Light Softdrink - Getränken vor. Ich will euch hier keine ellenlangen Ausführungen schreiben, aber wenn ihr mal Zeit habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die 5 Zusatzstoffe googelt und euch selbst informiert. Es gibt auch noch eine Reihe weiterer schädlicher Zusatzstoffe, aber mit der Vermeidung dieser, ist ersteinmal ein Anfang geschafft.

Anmerkung vom 27. Mai: Ich hatte ja ganz vergessen zu schreiben, dass ich auch darauf achte, dass ich aluminiumfreie Deos kaufe. Aluminium ist nämlich sehr schädlich, wenn es direkt auf die Haut kommt, besonders bei rasierter Haut.

Ich wünsche euch eine sonnige Woche. Wer von euch war schon anbaden?

Kommentare:

  1. Hi Myriam :-),
    das ist ja eine richtig coole Idee mit dem postcrossing.. vllt melde ich mich dort auch mal an. :-)
    Also ich war noch nicht anbaden.. hab mich noch nicht getraut! ^^ aber für ein ausgiebiges Sonnenbad am WE hatte ich Zeit! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du richtig gemacht, indem du die Sonne am WE genossen hast. :) Jetzt regnets schon wieder .... Grüße Myri

      Löschen
  2. Hi Myriam,

    wir haben ja schon ein paar Gemeinsamkeiten *lach*.

    Ich bin auch schon seit zwei Jahren bei Postcrossing registriert (http://www.postcrossing.com/user/sarahlie). Das ist echt toll. Ich war eine Weile dort sehr aktiv (auch im Forum), aber im Moment ruht aus Zeitgründen mein Postcrossing-Dasein, aber jetzt wo Du mich daran erinnerst, sollte ich das mal wieder aufleben lassen. Soll ja schlechtes Wetter geben am Feiertag ;-)

    Auf Zusatzstoffe in Lebensmitteln reagiere ich äußerst empfindlich und ich habe diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fruktose, zu viel Hefe und zahlreiche andere Dinge). Ich finde es aber gut, dass sich auch andere Leute mal damit auseinandersetzen, was man da so täglich in sich herein schaufelt. Das ist mir (leider) erst durch die Nahrungsmittelunverträglichkeiten so richtig bewusst geworden und erst dadurch studiere ich (zwangsläufig) sämtliche Zutaten.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      ach will auch schon immerzu neue Postkarten verschicken, aber immer kommt was anderes dazwischen. Leider.
      Bei den Zusatzstoffen hatte ich noch vergessen zu erwähnen, dass ich auch darauf achte, dass in meinem Deo kein Aluminium ist. Werd ich gleich mal noch ergänzen.
      Kennst du eigentlich Hafermilch? Die ist total lecker und laktosefrei :)
      Grüße Myri

      Löschen
    2. Hafermilch habe ich noch nie ausprobiert, aber werde ich mir am Wochenende mal kaufen :) Ist vielleicht mal eine gute Abwechslung! Danke für den Tipp!

      Ja, Deo ohne Aluminium benutze ich auch. Habe vorher Dove Deo benutzt, was ich eigentlich total toll finde, aber das ist ja leider auch Aluminium drin. Benutze jetzt "Wasserlilie" von CD. Das riecht eigentlich ganz gut, aber bei mir brennt es komischerweise ein bißchen.

      LG

      Löschen
  3. Hallo Myriam ,

    Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog ,und ersteinmal sorry das ich dir erst jetzt antworten kann ;).
    Es freut mich sehr das dir mein Reise bericht über Estland gefallen hat :).Ja an sich ist Estland ein sehr günstiges reiseziel da man dort zbsp. sich sehr günstig verpflegen oder essen gehen kann. auch öffentliche verkehrsmittel und taxifahren so wie der eintritt in museen sind sehr viel billiger als hier bei uns und vorallem die altstadt ist eine reise wert :).Ich hoffe sehr das ich in den nächsten tagen endlich den zweiten teil meines reiseberichtes mit fotos veröffentlichen kann ;).

    Liebste Grüße

    Joana

    http://miss-joana-blue.blogspot.de/

    AntwortenLöschen