Sonntag, 12. März 2017

Erstes Blogger Event im Innside by Meliá Leipzig

Vergangenen Dienstag lud das Hotel Innside by Meliá circa 30 Blogger und Fotografen aus Leipzig und Umgebung zum gemeinsamen Abend ein. Über die Hotel Eröffnung im September berichtete Namida Magazin bereits. Nach der Begrüßung gab es verschiedene Begrüßungsgetränke: So konnte man zwischen Sekt, Smoothies oder einem neuen Energiegetränk wählen. Dazu später aber mehr.


Sensationeller Ausblick auf Leipzig von der Balcony Suite



Bei der Hoteleröffnung im letzten September hatte sich das Innside Hotel in Leipzig auch zum Ziel gesetzt eine Anlaufstelle für Leipziger zu werden - vorallem mit dem SYNDEO-Restaurant, welches auch Nicht-Hotelgästen zur Verfügung steht. Als ich am Dienstagabend die Lobby des Innside by Meliá Hotels in Leipzig betrat, konnte ich das spüren. Hotelgäste und Leipziger verschmolzen an der Bar und im Restaurant. Man traf sich auf ein Gläschen an der Bar oder speiste mit alten Freunden im Restaurant.Über den Sonntags-Brunch im SYNDEO oder die spanischen Abende kannst du dich am besten auf der Facebook Seite des Innside Leipzig informieren.

Nach dem ersten Beschnuppern der Blogger untereinander - denn obwohl alle aus der Gegend kamen, kannten sich noch nicht alle - ging es in vier Gruppen auf eine Tour durchs Hotel. Als erstes fielen mir die bunten Kunstwerke auf den Fluren und in den Hotelzimmern auf. Im Hotel werden zahlreiche Kunstwerke vom Leipziger Künstler Michael Fischer, auch als Fischer-Art bekannt, ausgestellt. Seine Kunst bezeichnet er selbst als marktwirtschaftlichen Realismus. Bei genauerem Hinschauen erkennt man die zum Ausdruck gebrachte Kapitalismus Kritik. Seine Werke haben durch die bunten und satten Farben einen hohen Wiedererkennungswert. In Leipzig sieht man seine Kunst auch an Fassagen, bspw. auf der Karl-Liebknecht-Straße. Am besten hat mir die von Fischer-Art umgestaltete Britische Bulldogge in der Lobby gefallen.

Fischer-Art auf den Hotelfluren

Fischer-Art: Britische Bulldogge in der Lobby


Ein weiteres Highlight war die Balcony Suite, die mehr eine Galerie als ein Hotelzimmer ist. Auf dem riesigen Balkon wurde sogar schon eine Hochzeit gefeiert. Kein Wunder, dass die spanische Leitung des Meliá-Konzerns, zu dem das Innside Leipzig gehört, von dem Leipziger Künstler so begeistert war, dass eine Kooperation zustande gekommen ist.

Nach so viel Kunst ging es dann für uns in die Küche und neben dem Amuse Gueule konnten wir uns auch noch an der Küchenwand selbst verewigen. Bei der Vorspeise konnten wir u.a.von Thunfisch, Fliegenfischkaviar, Tatar vom Wolowina Rind, Oliven Ciabatta Sticks und typisch kanarisch Tomaten-Oliven-Mojo naschen. Lecker!




Bei der Hauptspeise konnten wir zwischen Saltimbocca vom Kalb mit Polenta und gegrilltem Maiskolben oder einer vegetarischen Alternative Pappardelle mit Kalamata Oliven und Rucola wählen. Bevor wir uns aber weiter den kulinarischen Genüssen hingeben konnten, gab es noch eine Vorstellungsrunde und so lernte ich endlich etliche Leipziger Blogger und Fotografen, die ich sonst nur von ihren Blogs, Instagram- und Facebook Accounten kannte, persönlich kennen.


Eine weitere Vorspeise


Das Dessert wurde am Kamin serviert und ich war total überrascht wie gut schwarze Oliven in weißer Schokolade schmecken. Im Anschluss wurden noch 2 verschiedene Cocktails serviert. Ich mochte am liebsten den Match Up mit dem Belvedere Wodka- Cocktail.


Dessert am Kamin


Da das Innside by Meliá Leipzig besonderen Wert darauf legt Unternehmen und Künstler aus der Region zu unterstützen, wurden zum Abschluss zwei Leipziger Start up Unternehmen vorgestellt. Zum einen waren die Erfinder des Match up Engery Drinks anwesend und zum anderen die Gründer von der KeksKonnektion. Die KeksKonnektion ist ein Unternehmen, welches Kekse speziell für Leute mit Lebensmittel-unverträglichkeiten und Allergien herstellt. Beide Unternehmen werden in den nächsten Wochen hier auf dem Blog noch ausführlich vorgestellt. Die Produkte der beiden Unternehmen könnt ihr schon auf den jeweiligen Webseiten bestellen.


MatchUp

KeksKonnektion

Das erste Blogger Event im Innside Leipzig ist wirklich gelungen: Ich habe neue Kreationen aus der Küche, viele Blogger persönlich und außerdem noch 2 tolle Start ups kennengelernt. Wenn du jetzt neugierig aufs Innside Leipzig geworden bist, ist hier der Link.

Der Wunsch des Hotels auch eine Anlaufstelle für Leipziger zu sein, ist voll aufgegangen. Das warme Ambiente, der freundliche Service und die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen und Künstlern überzeugen.




** Bei mir wird grundsätzlich wegen der besseren Lesbarkeit nur der generische Maskulinum verwendet. Natürlich sind immer Frauen und Männer gemeint.

Kommentare:

  1. Gefällt mir sher gut!
    Ich werde demnächst auch bei meinem ersten Event dabei sein :)
    bareMinerals, yay :)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich wünsche Dir viel Spaß auf deinem Event. :) LG Myriam

      Löschen