Mittwoch, 2. April 2014

Über die Autorin Myriam

Heute soll es einmal nicht um Leipzig oder um einen Reisebericht gehen. Heute möchte ich euch einfach etwas über mich erzählen. :)
Ich habe in Leipzig an der FOM meinen Bachelor in Business Administration neben meinem Job im Schaden Service einer großen Versicherung gemacht. Seit Juli 2016 bin ich nun endlich mit dem Studium fertig und bereits wenige Monate nach dem Studium zieht es mich schon in die Ferne. 
Von Oktober bis Dezember 2016 werde ich in Irland leben und arbeiten. Vorallem will ich ins Ausland gehen, um meine Sprachkenntnisse zu verbessern, weil ich gemerkt habe, dass ich mit meinem Schul-Englisch nicht weit komme und gerade Sprachkenntnisse in meiner Wunschbranche Marketing wichtig sind.  Geboren bin ich im schönen Bundesland Brandenburg. Dort bin ich in einem kleinen Dorf aufgewachsen. Fernweh hatte ich schon seitdem ich denken kann.

So und nun kommen einfach mal 5 ungewöhnliche Fakten über mich, die den üblichen "Lebenslauf" ersetzen sollen. 






1. Ich bin eine Pescetarierin

Nein keine Sorge, das ist keine Krankheit. Es ist einfach nur eine bestimmte Ernährungsweise und bedeutet, dass ich zwar Fisch, Eier, Honig und Milch verzehre, aber kein Fleisch. Klar hat es einen gesundheitlichen Aspekt, unterstreicht aber auch meine Auffassung, dass man sich stärker mit der eigenen Nahrung und deren Herstellung befassen muss. Heute landen Steaks und co einfach nur abgepackt im Kühlregal. Kaum einer macht sich Gedanken darüber wie es dort gelandet ist. Wir haben das Verständnis dafür verloren, dass hier ein Tier gestorben ist. Ich muss fairer Weise auch zugeben, dass ich es nicht immer durchhalte. Aber ich esse nicht jede Woche Fleisch. Für diese Spezies gibt es übrigens auch einen Begriff: Flexitarier. Wer genau nachlesen will, welche Unterscheidungen es gibt, ist hier gut aufgehoben.

2. Meine Bibel ist: 1000 Places To See Before You Die

Ich habe mir vor einigen Jahren dieses Buch in der deutschen Ausgabe gekauft. Bislang konnte ich erst 15 Orte abhaken. Darunter sind das Brandenburger Tor, Schloss Sanssouci, Kölns Domviertel, das Strassburger Münster, Les Calanches, eine Grachtenfahrt zur Tulpenzeit, Venedig und noch einige mehr.
Im Sommer habe ich nun die Gelegenheit sechs neue Places in Marokko zu besuchen.
Insgesamt war ich schon in folgenden Ländern: Frankreich, Niederlande, Österreich, Italien, England, Polen, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn und Schweden.
Es wird also Zeit einen neuen Kontinent zu entdecken!

3. Nicht ohne meine Handtasche

Egal, ob ich zur Arbeit oder Uni fahre, ich muss meine Tasche mitnehmen. Und es muss eine große Tasche sein. Denn zum Inhalt gehören: eine große Wasserflasche oder eine Mate-Flasche, Geldbörse, Kalender, Stift, Nagelscheren-Set, Handy, Hausschlüssel, Taschenlampe, Stoffbeutel für etwaige Einkäufe, Lippenpflegestift, Augencreme, Pflaster, Tabletten gegen Halsschmerzen, Deo, Haarbürste, Regenschirm, Fotoapparat und Taschentücher sowie einige Flyer, die interessant erscheinen und wo man mal hingehen könnte.

4. To Do Listen

Ich liebe diese Listen, besonders das abhaken. Ich kritzele sie auf Papier oder in Word-Dateien. Ganz egal. Hauptsache alles ist notiert und schwirrt nicht mehr im Kopf herum. Ich habe auch schon überlegt eine "101 Dinge in 1001 Tagen" Liste darauszumachen. Denn manche Punkte, wie Steuererklärung und Gimp lernen, verstauben seit einigen Monaten auf meinen Listen.

5. Ich habe keine Angst vor Spinnen

Erst heute wieder habe ich eine Kommilitonin in der Tram getroffen, sie setzte sich zu mir und meinte leicht aufgeregt: "Jetzt gerate bloß nicht in Panik, aber auf deinem Kopf sitzt eine Spinne." Ich habe sie entfernt und alles war in Ordnung. Ich erinnere mich noch gut an die Schulzeit, dort konnte eine Freundin erst wieder duschen gehen, nachdem ich die Spinne im Bad entfernt hatte. Aber ich schau niemanden komsich an, der Spinnen nicht mag. Ich habe eine viel schrecklichere Phobie: Ich kann keine Tiere mit Federn anfassen. Ich bekomme schon beim Anblick von Vogelbildern Gänsehaut und den Film "Die Vögel" kann ich nicht anschauen. Nichteinmal unter Daunenbettdecken mag ich schlafen. Laut Wikipedia heißt das Ornithophobie.


Kommentare:

  1. Uih, das sind aber interessante Fakten! Meine Handtasche ist auch immer zu voll, obwohl ich weder Pflaster noch mein Nagelpflegeset mitnehme ;-)
    Ich bin gespannt, wie dein Osterurlaub wird. Hier ist viel wärmer als sonst, aber vielleicht hat sich ja irgendwo in Mitteleuropa noch ein letzter Rest Schnee versteckt. Ich drücke dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  2. Uiui, jetzt kann ich mir auch ein Bild machen, wie die Myriam ausschaut : ]
    Meine Freundin hat auch eine Spinnenphobie, sie fing schon an zu kreischen, wenn sie nur eine Spinne sah. Wenns dann mal ne Spinne in ihrem Zimmer gab, musste ich sie immer raus aus dem Fenster setzen.
    Das du eine Phobie von Vögel hast ist ja ein Ding, weißt du woher das kommt?
    OMG, deine Tasche ist ja rappelvoll! xD Brauchst du die ganzen Sachen eigentlich? Meine Tasche muss auch immer dabei sein, aber unnötigen Ballast schmeiße ich immer raus, weil mir sonst die Schulter weh tut >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Eltern hatten früher viele Enten, Hühner und Gänse und haben die auch als bspw. Weihnachtsbraten verkauft, ich fand es immer schon widerlich wie die so kopflos am Zaun baumelten und noch zuckten, wahrscheinlich kommt meine Vogel-Abneigung daher. Ich habe auch noch nie wirklich Geflügel gegessen. Ich kann auch keine Federn anfassen.
      Ja...die Sache mit der vollen Handtasche. :) Mein Freund hat sich letztens erst einen Scherz dazu vor Freunden erlaubt, dass ich wohl auch eine Mate-Flasche (Hipster-Getränk) aus der Tasche zaubern könnte, wenn er denn Durst danach verspürt. Zufällig hatte ich tatsächlich eine dabei und bot ihm gleich noch einen passenden Schokoriegel als Snack an.

      Löschen
    2. Oha, wenn ich die Enten und co. auch so gesehen hätte, würde ich mich vllt auch etwas scheuen. Allein der Gedanke grauselt mir einwenig.

      *g* deine Tasche ist wohl wie ein Zauberhut, da könnte sich alles mögliche drin verbergen :P

      Löschen